Mit 7 Fotografen ging es am Sonntag den 27.01.2019 in den Frankfurter Untergrund.

Zu Anfang ging es zum Willy-Brand-Platz, der gespickt mit der Historie von Eintracht Frankfurt interessante Motive bot. Danach war der Schweizer Platz in Sachsenhausen an der Reihe und zu guter Letzt besuchten wir die U-Bahnstation

Dom/Römer, tiefgelegen unter der Frankfurter Altstadt. Erreichbar über die längste Rolltreppe von Frankfurt, gab es auch hier viel zu sehen und zu fotografieren.

Der Abend fand seinen Abschluss in gemütlicher Runde im „Pfannkuchenhaus“.

Bilder dazu gibt es hier

Go to top